Direkt zum Inhalt springen

Tourismus - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Mehr Übernachtungen in Thurgauer Hotel- und Kurbetrieben

Nach dem empfindlichen Rückgang der Logiernächte in den letzten Quartalen hellte sich die Lage der Thurgauer Hotel- und Kurbetriebe zu Jahresbeginn 2018 leicht auf.
Im ersten Quartal wurde 72‘040-mal in Thurgauer Hotel- und Kurbetten übernachtet. Das entspricht einem Zuwachs von 0,8 Prozent. Eine Zunahme der Logiernächte wurde zuletzt im zweiten Quartal 2016 erzielt.

 

Deutsche Gäste tragen massgeblich zum Wachstum bei

Die positive Entwicklung bei den Logiernächten ist auf zusätzliche Übernachtungen ausländischer Gäste zurückzuführen. Insbesondere Deutsche - sie generieren rund 17 % aller Logiernächte - übernachteten vermehrt im Thurgau (+8,9 %).


Weitere Informationen

Die Ausführungen auf dieser Internetseite basieren auf Daten der Beherbergungsstatistik (HESTA) des Bundesamts für Statistik.

Weitere Informationen zur aktuellen Konjunkturlage im Thurgauer Tourismus
Arbeitsmarkt - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Bundesamt für Statistik
Tourismus

Weitere Informationen rund um den Thurgauer Tourismus
Dienststelle für Statistik
Tourismus

Thurgau Tourismus
Jahresbericht 2017