Direkt zum Inhalt springen

Tourismus - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Erfreuliche Halbjahresbilanz

Die Lage der Thurgauer Hotel- und Kurbetriebe hat sich im zweiten Quartal 2018 deutlich erholt. 122‘000 Mal wurde in Thurgauer Hotelbetten übernachtet, das sind gut 9‘000 Logiernächte oder 8 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

Insgesamt wiesen die Thurgauer Hotel- und Kurbetriebe im ersten Halbjahr 2018 rund 193‘500 Logiernächte aus. Das ist das dritthöchste Ergebnis, das in diesem Zeitraum je erzielt wurde.

 

Rückgang der Übernachtungszahlen von deutschen Gästen gestoppt

Die positive Entwicklung ist vor allem auf vermehrte Übernachtungen von deutschen und Schweizer Gästen zurückzuführen. Damit ist der Rückgang der Übernachtungszahlen von Deutschen, der seit dem Jahr 2010 angehalten hatte, gestoppt worden.


Weitere Informationen

Die Ausführungen auf dieser Internetseite basieren auf Daten der Beherbergungsstatistik (HESTA) des Bundesamts für Statistik.

Weitere Informationen zur aktuellen Konjunkturlage im Thurgauer Tourismus
Arbeitsmarkt - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Bundesamt für Statistik
Tourismus

Weitere Informationen rund um den Thurgauer Tourismus
Dienststelle für Statistik
Tourismus

Thurgau Tourismus
Jahresbericht 2017