Direkt zum Inhalt springen

Baugewerbe - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Die Thurgauer Baukonjunktur läuft auf vollen Touren

Im Thurgauer Baugewerbe lief das Geschäft im zweiten Quartal 2018 lebhaft. Die Stimmung hat sich auf hohem Niveau nochmals deutlich aufgehellt. Anfang Juli 2018 bezeichneten fast 60 % der Thurgauer Baubetriebe ihre Geschäftslage als gut - nahezu doppelt so viele wie drei Monate zuvor. Nur Vereinzelte sprachen von einer schlechten Lage.
Die Bautätigkeit wurde im zweiten Quartal leicht gesteigert. Bei fast jedem zweiten Betrieb wurde die Leistungserstellung allerdings durch einen Mangel an Arbeitskräften limitiert.
 

 

 

 

Mehr Aufträge

Im zweiten Quartal 2018 zog die Nachfrage spürbar an. In der Folge erhöhte sich die Reichweite der Aufträge auf durchschnittlich 4,5 Monate. Jeder dritte Betrieb stufte seinen Auftragsbestand als hoch ein - im Frühling war es nur jeder zehnte gewesen. Von niedrigen Auftragsbeständen sprachen nur 15 % der befragten Betriebe.

 

In beiden Bausparten zog die Nachfrage an

Vor allem im Bauhauptgewerbe wurde im zweiten Quartal 2018 rege gebaut. Hier hellte sich die Geschäftslage denn auch ausgeprägter auf als im Ausbaugewerbe. Die Nachfrage zog in beiden Bausparten an. Der Auftragsbestand wird im Ausbaugewerbe allerdings deutlich positiver beurteilt als im Bauhauptgewerbe. Auch die Erträge entwickelten sich primär im Ausbaugewerbe günstig.

 


Konsolidierung erwartet

Für das dritte Quartal 2018 erwarten die Betriebe eine Konsolidierung auf hohem Niveau: Sowohl bei der Bautätigkeit als auch bei der Nachfrage rechnen sie mit unveränderten Verhältnissen. Trotz anhaltendem Preisdruck rechnen die Baufirmen mit eher steigenden Erträgen. Der Personalbestand soll geringfügig erhöht werden.
Auch für den etwas längeren Zeithorizont bis Ende 2018 wird mit einer unveränderten Geschäftslage gerechnet.

 

 

Weitere Informationen

Die Ausführungen auf dieser Internetseite basieren auf Daten der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich.
KOF, Konjunkturumfragen
Erläuterungen zu den Konjunkturumfragen

Weitere Informationen zur aktuellen Konjunkturlage im Bau
Arbeitsmarkt - Thurgauer Wirtschaftsbarometer

Weitere Imformationen zum Thema Bau
Dienststelle für Statistik Kanton Thurgau
Bauen und Wohnen
Beschäftigte, Arbeitsstätten, Unternehmen und Wirtschaftsstruktur

Bundesamt für Statistik (BFS)
Baupreisindex